Kreatives Schreiben: Routine und Methoden mit Arpana Aischa Berndt


Informationen zur Veranstaltung

  • Samstag 18 Juni 2022 bei 10:00 - Sonntag 19 Juni 2022 bei 18:00
  • In meinen Kalender hinzufügen
  • filmArche e.V. Lahnstraße 25 12055 Berlin

Schreibblockade? Fehlende Ideen? Keine Schreib-Routine? In dem Workshop erarbeitet Arpana Aischa Berndt gemeinsam mit den Teilnehmer_innen wie mit Blockaden und weiteren Hindernissen im eigenen künstlerischen Schaffen umgegangen werden kann. Strategien und Tool werden in Übungen erprobt und reflektiert und Grundlagen für eine Schreib-Routine geschaffen. Zentral ist dabei die Einbindung einer machtkritischen Perspektive auf das eigene Schaffen und der Arbeit im Kulturbetrieb und empowernde Strategien für Schwarze Schreibende, Schreibende of Color und nicht-weiße Schreibende.

Arpana Aischa Berndt ist Autor_in und in der politischen Bildungsarbeit mit Fokus auf Diskriminierungskritik, Allyship und Empowerment tätig. Arpana hat Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, Kunst und Medien studiert und schreibt sowie veröffentlicht Prosa, Essays und Drehbücher, war Herausgeber_in der Literaturzeitschrift Bella triste und ist Herausgeber_in des Katalogs "I SEE YOU - Gedanken zum Film Futur Drei". Arpana arbeitet als Dramaturg_in in der Stoffentwicklung als Script Consultant für Film- und Fernsehproduktionen unter anderem mit einem Fokus auf diskriminierungssensibles Storytelling. Arpana schreibt an mehreren Film- und Serienprojekten.

Tickets

  • Verkaufsende 17.06.2022 21:00

    Regulärer Preis

  • Verkaufsende 17.06.2022 21:00

    Reduzierter Preis für Studis, Rentner_innen und alle, die aus anderen Gründen knapp bei Kasse sind

  • Verkaufsende 17.06.2022 21:00

    Unterstützt filmArche e.V. mit 20 Euro und genießt unsere ewige Dankbarkeit