[Termin in September verschoben!] Dokumentarfilmregie: Arbeit mit Protagonisten / Interviewtechniken


Informationen zur Veranstaltung

  • Samstag 17 September 2022 bei 10:00 - Sonntag 18 September 2022 bei 18:00
  • In meinen Kalender hinzufügen
  • Filmarche e.V., Lahnstraße 25, Berlin

Dokumentarfilmregie: Arbeit mit Protagonisten / Interviewtechniken

Hier geht es um die Zusammenarbeit mit den Menschen, die unsere Filme normalerweise tragen und die sich vor unserer Kamera offenbaren, um Vorgespräche, dramaturgische, organisatorische, ethische und psychologische Fragen, um Beziehungskunst und wie sie sich im Film ausdrückt. Dieser Workshop liefert nicht bloß Theorie, sondern umfasst gemeinsame Wahrnehmungsübungen sowie Drehexperimente. Teilnehmende agieren vor und hinter der Kamera und berichten von ihren Erfahrungen. Was kann „inszenieren mit Protagonisten" im Dokumentarfilm bedeuten?

Von hier aus wenden wir uns einer besondere dokumentarischen Technik zu: dem Interview. Anhand von Filmbeispielen und praktischen Übungen untersuchen wir Form, Technik sowie Schwierigkeiten von Einzel- und Gruppeninterviews, freien Erzählungen und Gesprächen. Wie kann ich Einfluss auf das Sprechtempo, den Bogen und die Stimmung meines Gegenübers nehmen? Was ist in der Arbeit mit Medienprofis zu beachten? Wie erhalte ich O-Töne, die nicht nach „Interview“ klingen? Besonderheiten dokumentarischer Genres und Auswertungskontexte werden ebenfalls berücksichtigt.

Über den Dozenten:

Simon Brückner, Jahrgang 1978, ist Gründungsmitglied der filmArche und organisierte bis 2005 auf Vorstandsebene den Lehrbetrieb. An der Humboldt-Universität zu Berlin studierte er Kulturwissenschaft, Soziologie und Europäische Ethnologie. Als Dozent für Dokumentarfilm unterrichtet er häufig an der filmArche; Lehraufträge hatte er überdies an der HFF München, der New York University sowie der FU Berlin. Sein zweiter Langfilm "Aus dem Abseits" gewann 2015 den deutschsprachigen Wettbewerb des Münchener Dokfests und wurde anschließend für den Grimmepreis nominiert. Seine dritte abendfüllende Arbeit "Eine deutsche Partei" wird 2022 auf der Berlinale uraufgeführt. Neben dem Filmemacher arbeitet Simon Brückner freischaffend als Autor und Dramaturg.

Tickets

  • Verkaufsende 02.09.2022 18:00